Wasserstudien

Serie à 30 Cyanotypien auf Papier

Formate zwischen 20cm x 30cm und 60cm x 42cm

_

Ausstellung: Papier als künstlerischer Werkstoff, Projektraum am See, Kornhaus, Rorschach

Für die Serie Wasserstudien arbeitete ich mit Cyanotypie. Ich belichtete Aufnahmen von Wasseroberflächen sowie wellenartige Faltungen, deren Form ich durch schräg einfallendes Sonnenlicht dauerhaft auf das Papier festhielt. 

In den Was­ser­stu­di­en (Cya­no­ty­pi­en) werden die Oberflächen von Wasser und Papier zu einander in Beziehung gesetzt. Sehen wir nun zer­knüll­tes Pa­pier oder Wel­len? Sind die Schat­ten und Fle­cken dar­auf Feh­ler oder ge­ra­de die wohl­tu­en­den Ir­ri­ta­tio­nen, wel­che uns ver­un­si­chern ob un­se­rer Wahr­neh­mung?